Home/Textproben
Bestellen/AGB
Aktuelles Produkt
Islamistische News
Kleinstein-News***
***Terrorismus
***Bad News
***God News
***Gedichte
***"Weisheiten"
***Hiob und andere
***Autoren
Gästebuch
Einträge
 
 


  Mail:       Kephas@aaronedition.ch  

                                        Ein von den Eltern,
          der Umgebung, der Staatsführung aufgezwungener Glauben
                  ist  kein Glauben, sondern ein Zwang, eine Strafe.  
                                      Gar eine Strafe Gottes?
   



"Die Sklaverei lässt sich bedeutend steigern, indem man ihr den Anschein der Freiheit gewährt." (Ernst Jünger)


Haftungshinweis: Für  verlinkte Seiten übernehmen wir keine Haftung. Für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor verantwortlich.

Download PDF Reader

...............................................................................................................................................................................

7.8.2007: Die aktuelle Berichterstattung wird ab heutigem Datum nur noch gelegentlich weiter-geführt: Die vorhandenen Beiträge, die sich in der Praxis in ähnlicher Form ständig wiederholen, genügen, um sich - sofern man dazu bereit ist! - ein gutes Bild über die aktuelle Lage des realen (wirklichen) Weltgeschehens zu machen... Es ist klar, dass die Medien der Herrschenden auch in Zukunft die aktuelle Lage zu schönen oder zu dramatisieren versuchen - ganz wie sie es gerade brauchen.
General Henri Guisan, Oberkommandierender der Schweizer Armee während des 2. Welt-kriegs: << Ein entmutigter Schweizer ist kein wahrer Schweizer, so wenig wie jene, die hinter
dem Ausland einherlaufen. Schweizer sein heisst, fest zu seinen politischen und religiösen
Überzeugungen bei allem Respekt vor denen anderer, zu stehen. Schweizer sein heisst, brüderlich
sein, heisst einzeln und in der Gemeinschaft die Kraftquelle im Geiste des Christentums suchen,
der unwandelbaren Grundlage einer wahren Demokratie, in der sich Freiheit und Unterordnung
gegenseitig herausfordern.>> (Aus " Coeur à Coeur", 1950)
  
Fazit: General Guisan gab den Schweizern, die von einem weitgehend anpasserischen Bundes-
rat zaghaft geführt wurden, wieder Mut. Sein (geheimer) Rütlirapport, mit dem er den Wider-
standswillen in der Armee förderte, ist Legende. Heute würde man ihn - in einer anpasserischen,
rein am Geld orientierten, pseudointernationalen Gesellschaft - wohl gar als Ultranationalisten bezeichnen. Aber eben, Guisan war noch "dicht", denn "wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!*...

Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCtlirapport
http://de.wikipedia.org/wiki/Henri_Guisan
http://de.wikipedia.org/wiki/Schweizer_Reduit
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Schweiz_im_Zweiten_Weltkrieg
http://www.mhsz.ch/fileadmin/pdf/archiv/schicksalsjahr1940.pdf
http://www.sf.tv/sf1/dok/index.php?docid=20050422_1030_SF1

................................................................................................................................................................................

Home/Textproben Bestellen/AGB Aktuelles Produkt Islamistische News Kleinstein-News*** Terrorismus Bad News God News Gedichte "Weisheiten" Hiob und andere Autoren



"Denn wir sollen nicht mehr Unmündige sein, hin- und hergeworfen und umhergetrieben von jedem Wind der Lehre durch die Betrügerei der Menschen, durch ihre Verschlagenheit zu listig ersonnenem Irrtum." (Epheser 4,14)

Eine nichtchristliche Antwort darauf (die durch den Koran und die Aussagen Mohammeds auch heute noch - z.B. via die Fatawa - eindeutig gestützt wird): "Wisset, dass Lügen an sich keine Sünde ist, aber wenn es euch schadet, könnte es böse Folgen haben. Dennoch dürft ihr lügen, wenn euch das vor Bösem bewahrt oder wenn es zu Wohlstand führt." (Abu Hamid al-Ghazali, berühmter persisch-islamischer Religionsgelehrter und Sufi-Mystiker --> siehe dazu auch hier). Siehe dazu auch unter Terrorismus und Bad News.

Im Krieg stirbt zuerst die Wahrheit. Der Satz ist aber falsch: Die Wahrheit stirbt lange vor dem Krieg, sonst gelänge es gar nicht, ihn zu entfesseln. - Es herrscht  immer Krieg, mindestens zwischen den führenden 1%-Welt-Spitzen (inkl. ihrer  weltweiten "Universal-Religion") und den stets auf irgendeine raffinierte Medien- oder Jurisdiktions-Art von "teilinitiierten" "Söldnern" gegängelten, vordergründig  "mitbestimmenden" Untertanen - ganz sicher auch im Westen...

Hier  Eine Grossauswahl von Internet-Links zu AARON-Edition...

Hier (<- anklicken) - Lesemuster "Aus kleinen Steinen" mit unvollständigem Inhaltsverzeichnis

Weitere oder identische Texte siehe auch hier  und hier und hier und hier und hier! Man erfährt Sachen, die man nicht wissen sollte - wenigstens aus Sicht vieler sogenannt "Herrschender"... 

Hier  Bilder aus der gemäss CH-Islamist Ahmed Huber "modernsten und vernünftigsten" Religion der Welt (leider "nur" auf Englisch kommentiert)!

 Hier - Die unvergleichlichen, realistischen Gedichte von Kephas Petros Kleinstein

Hier - Das mörderischlügnerische Fernsehprogramm von Al-Aqsa TV 2 vom 20. Juli 2007!!!

Hier - Der Koran fiel nicht vom Himmel wie Johann Wolfgang von Goethe meinte...

HierEntstehung des Hadsch (Wallfahrt) nach Mekka (oder - auch - warum Israel unter drei Malen aus seinem Mutterland unter die Nationen/Griechen/Heiden vertrieben wurde). Auch ein Lesestück für aufgeklärt aufgeklärte, heimlich "zaubernde", "pseudogottlose" Evolutionisten..

Hier - Der Pergamonaltar - der Thron/Altar des Satens bzw. das System, dem die heutigen  weltweiten "Römer" immer noch überzeugt huldigen auf dem vermeintlichen Weg zum neuen, goldenen Einheits-Babylon...

Hier -  Zur verqueren Logik der Weltweisen…

Hier   Vergewaltigungsopfer hat Glück gehabt – „nur“ ausgepeitscht…



Der Theologe Kleinstein ist nicht für jedefrau/jedermann "verdaubar", obwohl er überhaupt kein Pharisäer ist bzw. sich bemüht, keiner zu sein... Da er Informationen weitergibt - erfinden tut er sie ja im Gegensatz zu vielen anderen nicht -. die gewisse Leute nicht unbedingt gut aussehen lassen und Sachen aufdecken, die eigentlich nicht für das "gemeine" (Kirchen)Volk bestimmt sind, raten wir allen, die festgefahren sind und den bequemen aktuellen Weltlügen über Politik und Religion etc. gerne unbesehen oder gar überzeugt Glauben schenken, davon ab, die nachstehenden Infos in den verschiedenen Kleinstein-Seiten zu konsumieren!

Die meisten Fazits/Kommentare mit der Bezeichnung Red. AARON-Edition stammen von Kephas Petros Kleinstein.

Hinweis: Die richtige griechische Übersetzung für Sünde (eigentlich: Zielverfehlung) ist hamartia (nicht harmatia)!

Siehe vor allem auch den mit bekannter "römischer" Medienmacht (wie zu den Zeiten der Cäsaren des 1. bis 4. Jahrhunderts n.Chr., der Inquisitionszeit bzw. Adolf Hitlers-Zeiten etc.) geführten Kampf der Himmelskönigin Europa, der ewigen Hure (Offb. 17-19), gegen das biblische Christentum unter  Bad News und "Weisheiten" oder gar unter  Hiob und andere... Kleinstein ist sich aber bewusst, dass eine Vielzahl der Katholikinnen und Katholiken mindestens genauso fest an Jesus Christus glaubt wie die aktuellen gläubigen "Protestanten" und  - wie letztere - einfach viele einfache, grundsätzliche biblische Fakts nicht (mehr) kennt. Warum das so ist, liegt auf der Hand bzw. kann teilweise den Beiträgen von Kleinstein entnommen werden...

Hier (anklicken) - Direktzugriff via Internet auf weitere Beiträge von AARON-Edition!

Gegen das Seitenende (hinunterscrollen) finden Sie auch noch das interessante Kapitel "Das Christentum unter dem Islam". 

Hier Auch Nassim wollte islamistischer Terrorist werden, aber es kam anders...



von Kephas Petros Kleinstein--> Siehe unter  Bestellen/AGB


Hier Vorwort des Autors

Hier Der Mensch: Aus Erde gemacht?

Hier Der Sinn der vollkommenen Erhöhung

Hier Der Pergamonaltar, der Altar des Satans (neu!!!)

Hier Die Lehrentscheidungen Roms

Hier Von echten und falschen Bräuten

Hier Bad News

Hier Vom Heiraten bzw. vom Zölibat

Hier Paulus und die Frauen

Hier Die grosse Täuschung

Hier Die Dimensionen des Kosmos

Hier Zu den "Wissenschaften" um die Entstehung des Kosmos

Dazu:  Hier Urknallsimulationen

Hier Die Protokolle der Weisen

Hier Der  grosse Schwindel

Hier Sterben

Hier Der Feld des Glaubens

Hier Und der Dalai Lama lächelte...

Dazu: Hier Poa - heiliges Morden im Buddhismus...

Hier "Glauben", was ist das?

Hier Wenn der Moslem den Koran nicht mehr kennt

dazu: Hier Zitate aus "Islam und Terrorismus"

Hier Lust auf Tod, um ins ewige Lustparadies zu kommen

Hier Drei Linden Filmproduktion presents...

Hier Der falsche Einheitschristus

Hier New Age und Benjamin Creme - ein falscher Prophet?

Dazu eine Analyse von Knackstedt und Ruppert von 1988 unter dem Titel "Die New Age-Bewegung, Darstellung und Kritik":

http://www.ekd.de/ezw/dateien/EZWINF105.pdf


Siehe auch das "Gebet eines Top-Managers" unter Bad News.


Volltreffer oder daneben?



Hier Welcher Zuchtmeister?

Hier Humanistische Kriegsfreunde, unsere klassischen Vorbilder


Top >>>Kleinstein-News***

Home/Textproben Bestellen/AGB Aktuelles Produkt Islamistische  News Kleinstein-News*** Terrorismus Bad News God News Gedichte "Weisheiten" Hiob und andere Autoren

Für eine Übersicht über die aktuellen islamischen Fatawas (Mehrzahl für Fatwa = islamisches Rechtsgutachten) bitte die nachstehenden Links anklicken:

Hier Islaminstitut - Aktuelle Fatawa

Hier Islaminstitut - Fatawa-Archiv


Hier Islaminstitut - Zeitschrift



Neuerscheinung  ISBN 3-935197-39-X, 296 Seiten


"Spätestens seit den Anschlägen auf das World Trade Center ist der Islam im Munde vieler Menschen. Es ist zu beobachten, dass an vielen Stellen Toleranz mit Ignoranz verwechselt wird und dass - statt Information - Wunschdenken vorherrscht. Wie gut tut hier ein Buch, wie "Islam und Terrorismus" von Mark A. Gabriel, das sich weder plakativ, noch oberflächlich mit dem Islam und seiner Gesinnung zu Gewalt und Djihad beschäftigt.

Auf 270 Seiten gibt der ehemalige Professor für islamische Geschichte an der Al-Azhar Universität in Kairo Informationen weiter, die tiefgründig und fundiert sind. Er zeigt anhand des Korans und der neben dem Koran existierenden "Heiligen Schriften" des Islam, dass Gewalt und Hass Grundfesten für Moslems nicht erst seit dem 21. Jahrhundert sind. Im Gegenteil: Der "Prophet Mohammed" habe zwar anfänglich eine friedliche Religion "empfangen". Später aber, nach seiner Vertreibung aus Mekka in Medina lösten "Offenbarungen" die zur Gewalt aufriefen solche ab, die für ein friedliches Miteinander von Moslems mit Andersgläubigen handelten.

Gabriel geht auch darauf ein, warum nicht alle Moslems dies so sehen. Er betont sogar, dass gemäßigte Moslems eigentlich nicht nach dem Koran lebten und deshalb zum Teil von radikaleren Moslems verfolgt würden.

Die Aggressivität des Islam ließ Mark A. Gabriel an seinem Glauben zweifeln. Er fragte nach dem Gott der Barmherzigkeit und der Liebe. Nachdem eine Apothekerin ihm eine Bibel geschenkt hatte, fand er darin den Gott der Liebe. Gabriel berichtet, wie seine Familie versuchte, ihn umzubringen und er nicht nur fliehen, sondern auch alles aufgeben musste.

Das Buch "Islam und Terrorismus" ist in verschiedene Teile gegliedert: Beginnend mit seiner eigenen Geschichte spannt Gabriel einen Bogen über "Die Wurzeln des Terrorismus im Islam" und "Mohammeds Fußstapfen" bis hin zu "Die Entwicklung des modernen Djihads". Er endet, indem er "Muslime und das Evangelium" gegenüberstellt und gute Tipps im Umgang mit Muslimen gibt.

Das Buch ist spannend geschrieben, voller guter Informationen und nicht zu sehr von den persönlichen Erfahrungen Gabriels gefärbt. Natürlich kann ein Mensch, der erlebt hat, was Gabriel erlebt hat, nicht neutral schreiben. Es entsteht aber an keiner Stelle des Buches das Gefühl, Gabriel wolle Rache nehmen und deswegen den Islam verunglimpfen.

Beim Lesen entsteht sicherlich (und das ist gewollt) ein neuer Blick für den Islam, es macht aber auch Mut mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die den Islam als eine Religion neben vielen sehen, aber auch mit Menschen, die als Moslems offen sind für Gespräche mit Christen.

"Islam und Terrorismus" sollte für jeden zur Pflichtlektüre werden, der sich mit der Religion des Mohammed auseinandersetzt. Mein Urteil: Unbedingt lesenswert!"        

Jürgen Ferrary

Zu beziehen im Buchhandel (Resch-Verlag) oder bei Schwengeler, CH-9442 Berneck, zum Richtpreise von CHF 25.40 oder EURO 14.90

info@schwengeler.ch

Islam (I-salam) wird mit Unterwerfung übersetzt. Salam bedeutet Frieden, I-Salam demzufolge eher Nicht-Frieden! Denn die Moselms führen gemäss Koran und aktuellen Fatawa ja stets Krieg mit dem Haus des Krieges (Dar al Harb), den "Ungläubigen" (Kuffaren), uns - sofern sie jeweils stark genug sind! Die Moslems - vor allem im Westen - beherrschen aber die Taqiyya (Täuschung Ungläubiger, erlaubte Glaubensverleugnung zum Schein etc.) vortrefflich und Lügen ist gemäss dem grossen Islam-Gelehrten Al-Ghazali erlaubt - sofern es vor Unglück schützt und zu Reichtum führt! Mehr dazu hier.

Siehe auch unter Terrorismus

Einige signifikante Zitate aus diesem Buch, das man ganz gelesen haben muss, wenn man die Wahrheit über den "friedlichen Islam" verlässlich wissen will:

>>> Zitate aus "Islam und Terrorismus"

http://www.inthebullpen.com/archives/5144 


Siehe auch diese Videoclips:     http://memritv.org/#

Stimmen aus dem Film "Obsession: Radical Islam's War against the West":

Abu (Vater) Hamsa Al-Masri, britischer Hassprediger in London (bezieht sich explizit auf den Koran): "Allah (Gott) ist glücklich, wenn Ungläubige (Kuffar) getötet werden... Ein Ungläubiger in einem islamischen Land ... ist wie eine Kuh ... wenn er vorbeigeht ... kannst du ihn nehmen und auf den Markt bringen ... wenn er sich nicht verkaufen lässt ... tötest du ihn einfach. Das ist OK." 

Nonie Darwish, Tochter eine Selbstmordattentäters (Shahid): "Wir (der Westen. Die Red.) erwürgen uns selbst mit unserer Political Correctness." 

Brigitte Gabriel, Gründerin AmericanCongressforTruth.com: "Sie (die Moslems) benutzen unsere Demokratie gegen uns!" 

Der Film zeigt auch auf, was Al Manar-TV (Hisballah-Sender im Libanon) seit Jahren ungestraft in den Westen sendet. Die Juden als Bluttrinker und andere Neo-Nazi-Märchen... Er zeigt auch direkt und eindrücklich, wie Yassir Arafat (Enkel von Hitlerfreund Al-Husseini, ehemaliger Grossmufti von Jerusalem) lügt. Offiziell schwor er dem Djihad ab, im engeren Kreis rief er wie verrückt zum Djihad auf! 

Fazit: Der 600 Jahre später im Koran beschriebene Allah (Gott) hat nichts mit dem Gott der Bibel (Offenbarung 22,18ff) bzw. mit Jesus (=Gott errettet) Christus (Johannes 10,30; 14,6; 1. Timothes 2,5-7, Johannes 10,17.18; 3,1418; 5,24ff, Epheser 2,8-10 etc.) zu tun. Jede/r, die/der den Koran kennt und auch die Bibel, kommt zu diesem Schluss. Er ist der in der Bibel beschriebene Menschenmörder von Anfang an, ein Vater der Lüge, der die Lüge - wie ein Mensch bzw. sein Prophet Mohamed - als Mittel zum Zweck toleriert! Die Falschheit pur!

"Wisset, dass Lügen an sich keine Sünde ist, aber wenn es euch schadet, könnte es böse Folgen haben. Dennoch dürft ihr lügen, wenn euch das vor Bösem bewahrt oder wenn es zu Wohlstand führt."

Abu Hamid el-Ghazali, Ihya 'ulum ad-din [Die Wiederbelebung der Wissenschaften], Kairo, Ägypten: Maktaba al-Turas, 1971, S3,137 (gem. "Islam und Terrorismus" von Mark A. Gabriel).

http://www.inthebullpen.com/



<<Denn in keiner anderen (...) Religion findet sich die geheiligte Legitimation von Gewalt als Wille Gottes (...), wie sie der Islam als integralen Bestandteil seiner Ideologie im Koran kodifiziert und in der historischen Praxis bestätigt hat.(1) Gegner des Tötens hätten im Islam keinen Platz erklärte treffend der oberste Richter des Iran Ayatalloh Kalkali. "Unser Prophet tötete mit seinen eigenen Händen. Ist Blutvergießen für den Bestand unseres Glaubens vonnöten, sind wir da, unsere Pflicht zu erfüllen." (2)>>

(1) Raddatz 2002, S. 71.    

(2) Zit. nach Hans Peter-Raddatz: Von Gott zu Allah? München 2001, S. 213

http://www.wadinet.de/analyse/iraq/psychopathologiedesislamisten.htm 

Nachstehende Links anklicken:

http://www.csi-schweiz.ch/europa_in_gefahr.php?bnrLink=europa_in_gefahr.php&sId


Hier CSI-Protestaktionen (zum Unterzeichnen)

Hier Wenn der Moslem den Koran nicht mehr kennt

Hier Ahmed Hubers Feindpropaganda

Hier Lust auf Tod, um ins ewige Lustparadies zu kommen...

Home/Textproben Bestellen/AGB Aktuelles Produkt Islamistische News Kleinstein-News*** Terrorismus Bad News God News Gedichte "Weisheiten" Hiob und andere Autoren


Kein neuer Fall "Rahman" im aufgeklärten Deutschland - iranischer Christ darf nun bleiben!

http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2006_07_27_Asylsucher_darf_bleiben.php?navid=1

Vorgeschichte:

http://www.idea.de/startseite/nachrichten/sv-ss-topnews/article/45606/128/

http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2006_07_25_Reza_ZDF.php

Weitere Infos:

http://www.20min.ch/tools/suchen/story/23724204

http://de.bluewin.ch/news/index.php/newsvideos//92215//

Zum Vergleich:

Hier Aus kleinen Steinen - Paulus und die Frauen

Weltweit Hetze und Unterdrückung - wie vorausgesagt

... wie im Neuen Testament vorausgesagt (Hitler war nur einer von vielen "römischen" Knechten)! Die wahre, ewige Kirche Jesu (Offb 7,9-17) ist weltlich arm und sitzt nicht auf der Stadt mit den sieben Hügeln (siehe Offb 17, vor allem Verse 9, 14-18), der mächtigen: "Und die Frau (gemäss Vers 7 die ewige Hure Babylon. Die Red.), die du gesehen hast, ist die grosse Stadt, die die Herrschaft hat über die Könige auf Erden." (Vers 18; siehe auch Offenbarung 18) Es hat sich seit den Neunzigerjahren des 1. Jahrhunderts n. Chr. (Zeitpunkt der Niederschrift der Offenbarung durch Johannes**, den jüngsten Apostel Jesu) nichts Grundlegendes verändert. Man "killt" vielleicht heute etwas "humaner" und (zur Zeit noch) versteckter. Siehe dazu  unter --> Gedichte!

http://www.efeu.org/     --> Siehe auch unter  Bad News

** Sensationsautor Dan Brown hat aufgrund eines von Leonardo Da Vinci mehr als 1400 Jahre nach Jesu Auferstehung gemahlten, fiktiven Phantasie-Abendmahlsbild aus ihm (Apostel Johannes) eine Frau kreiert (Johannes 21, 20-25 --> 13,23ff; 19,26; 20,2 sieht es anders, aber Brown weiss, genaugleich wie "Rom", dass man mit wahrheitsgetreuer Berichterstattung keine Millionen scheffeln kann --> "Weisheiten"). Lies sell (Lügen verkaufen sich) und die Menschheit liebt sie, die "Freiheiten" der Lüge, seit jeher mehr als die Wahrheit (1. Mose/Genesis 3,3-5...)! A very old and repetitive story... Es braucht wirklich besondere "Geistesgaben" bzw. ein ständiges Bemühen um Redlichkeit bzw. die Bewahrung des lebendigen Gottes, um die heutigen, (noch) sehr human verpackten linksrechten Weltlügen einigermassen zu durchschauen! Die Lüge wird von sogenannt sich "eingeweiht" (initiiert) Nennenden seit jeher weltweit organisiert kultiviert und geradezu perfektioniert. Orwell ist schon lange da (Offenbarung 13), hält sich nur taktisch noch etwas zurück... "Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht (Lukas 21,28 --> siehe auch Sacharja 9,9; 12,10, Jesaja 11,5-10; Jesaja 65 bzw 66 etc.)!"



Zerschlagen ist die alte Leier am Felsen, welcher Christus heißt!
Die Leier, die zur bösen Feier bewegt ward von dem bösen Geist,
Die Leier, die zum Aufruhr klang, die Zweifel, Spott und Abfall sang.
O Herr, o Herr, ich kniee nieder, vergib, vergib mir meine Lieder!

Es müssten wohl alternative Biographien erstellt werden, wenn man den letzten Jahren der berühmten "Humanisten", Dichter und Spötter gerecht werden wollte...

Siehe das ganze Gedicht von Heinrich Heine (1797 - 1797), einem der Lehrer von Karl Marx, unter Gedichte

Home/Textproben Bestellen/AGB Aktuelles Produkt Islamistische News Kleinstein-News*** Terrorismus Bad News God News Gedichte "Weisheiten" Hiob und andere Autoren"

































































































































































 
 
Top